Zutaten für etwa 3 Personen

  • 4 große Karotten
  • 1 Zwiebel
  • ½ l Gemüsesuppe
  • ½ l Kokosmilch
  • Ingwer
  • Orangenzeste von einer Orange
  • Himalaya-Salz
  • 4 EL Sonnenblumenöl oder 2-3 EL Kokosöl

 

 


 

Zubereitung

 

Karotten und Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und mit geriebenem Ingwer (Menge nach Geschmack) in Öl anschwitzen.

 

Mit Gemüsesuppe und Kokosmilch aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
In einem Mixer oder mit dem Pürierstab fein mixen und mit Salz und Orangenzesten abschmecken.

 

Noch einmal gut verrühren, kurz aufkochen lassen und heiß servieren.

 

Tipp! Warum Orangenzeste? Die hauchdünnen Streifen aus der äußersten Schale der Orange enthalten nur wenige Bitterstoffe, jedoch wohlriechende und sehr aromatische ätherische Öle. Die Zeste können mithilfe eines Zestenschabers – oder einfacher (aber vorsichtig) mit einem Kartoffel-/Spar-Schäler – von der äußersten Orangenschale abgezogen werden.

 

Adaptiert nach einem Rezept aus „Die vegane Küche“ von Gitta Saxx, Mediengruppe „ÖSTERREICH“ GmbH, Wien.

 Copyright © 2023 Veggies-MedUni Wien  Rights Reserved.