Warum Veggie? Gesundheit - Tierschutz - Umweltschutz - Soziale Verantwortung

Es gibt zahlreiche Beweggründe, um sich für eine vegetarische/vegane Lebens- und Ernährungsweise zu entscheiden. Gemeinsam ist ihnen allen, dass diesem Schritt zumeist ein persönlicher Bewusstwerdungsprozess zugrunde liegt, in dem man sich der EIGENEN VERANTWORTUNG bewusst geworden ist: Um an einer unerwünschten Situation etwas zu ändern, müssen WIR SELBST etwas dafür tun.
Dass wir mit diesem Gedankengut nicht alleine sind, sondern im Gegenteil einen machtvollen globalen Gesundheits- und Tierschutz-Trend mittragen, zeigen alle Statistiken über die boomende Veggie-Bewegung.

Häufige Gründe für eine vegetarische/vegane Lebensweise liegen in folgenden Bereichen:


Ob die ursprüngliche Begründung nun in dem Wunsch nach Verbesserung bzw. Unterstützung des eigenen Gesundheitszustandes liegt, in einer ethischen Motivation (Tierschutz, Umweltschutz) oder aber in der Erkenntnis, dass der Verzicht auf Tierprodukte auch zahllose Menschenleben retten kann (z.B. durch Nutzung von Anbauflächen für die Ernährung hungernder Menschen anstatt für qualvolle Intensivtierhaltung) - die Entscheidung, auf Tierprodukte zu verzichten, führt in weiterer Folge häufig auch zur Selbstreflektion und Bewusstwerdung in den anderen Bereichen. Letztlich ergibt sich dabei ein harmonisches Gesamtbild, bei dem unterm Strich eine Aussage ganz klar hervortritt:

Es tut in JEDER Hinsicht gut, Veggie zu sein!

 

Dr. med. Ernst Walter Henrich führt in seinem klar verständlichen Übersichtsschaubild "Konsum von Tierprodukten und die Folgen" eindrucksvoll die schädlichen Folgen des Konsums von Fleisch, Milch, Käse und Eiern vor Augen und fasst in seiner 44-seitigen Broschüre "Vegan - Die gesündeste Ernährung und ihre Auswirkungen auf Klima- und Umweltschutz, Tier- und Menschenrechte" viele wesentliche Argumente zusammen, die für eine rein pflanzenbasierte Ernährung sprechen.

Ein aufschlussreicher Kurzfilm (der ohne traumatisierende Bilder auskommt) sei an dieser Stelle ebenfalls wärmstens empfohlen - nur 4 Minuten, die ein Leben ändern können (und viele andere retten!):

 
 
 Copyright © 2019 Veggies-MedUni Wien  Rights Reserved.