Grundsätze

  • Die Interessensgemeinschaft ist eigenständig und unabhängig.
  • Die Tätigkeit der Interessensgemeinschaft ist nicht auf Gewinn gerichtet.
  • Die Interessensgemeinschaft vertritt in ihren Tätigkeiten vorbehaltlos den Grundsatz der Gewaltlosigkeit.


Zweck
Die Veggies MedUni Wien dienen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen und mildtätigen Zwecke im Bereich des Tierschutzes und der allgemeinen Förderung des Gesundheitsbewusstseins, insbesondere:

  • Förderung der vegetarischen und veganen Lebensweise, der Menschen- und Tierrechte und des Tierschutzes auf der Basis der Ehrfurcht vor dem Leben
  • Förderung einer ethisch, ökologisch und gesundheitlich zukunftsfähigen Lebensweise im Sinne der vegetarischen/veganen Vollwerternährung
  • Förderung aller Bestrebungen zur Erreichung des körperlich-geistig-seelischen Gleichgewichtes
  • Förderung des Bewusstseins für globale Zusammenhänge, der Toleranz, der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens


Schwerpunkte und Projekte

  • Generelle Gründung einer vegetarisch-veganen Interessensgruppe zwecks Netzwerk-Bildung
  • Informations-Bereitstellung für die Kollegenschaft, Student/innen der Medizinischen Universität Wien sowie andere Interessierte, sowohl als Anlaufstelle als auch durch Presse- und Medienarbeit
  • Erstellung und/oder Verbreitung von Informationsmaterial wie etwa Mitteilungsblättern, Newslettern, Zeitungen, Plakaten, Filmen sowie von Informationen im Internet
  • Gespräche mit Kolleg/innen und mit Verantwortlichen, wie etwa mit Vertreter/innen der AKH-Küche zwecks Optimierung des AKH-Speiseplans mit folgenden Zielen:
       -) Genaue und verbindliche Kennzeichnung und Inhaltsauflistung aller Speisen
       -) Kennzeichnung vegetarischer und veganer Gerichte bzw. von vegetarischen und veganen Beilagen
       -) Kennzeichnung von Bio-Produkten sowie von Laktoseintoleranz-verträglichen Produkten
       -) (Teilweise) Umstellung bestehender Speisen auf vegane Zubereitungsweise (z.B. Verwendung von Reismilch statt Kuhmilch)
       -) Deutlich verstärkte Aufnahme gesunder vegetarischer und veganer Gerichte sowie Einbindung von Fleischersatzprodukten in den Speiseplan
  • Regelmäßiger Veggies MedUni Wien-Stammtisch in einem Veggie-Lokal
  • Evtl. Einrichtung eines Veggie-Buffets im AKH Wien
  • Evtl. Einrichtung eines gemeinsamen Veggie-Kochprojektes
  • Rezepte-Austausch, Erfahrungs-Austausch und gelegentliche Treffen oder Ausflüge von Interessent/innen
  • Gemeinsames Bestellen bei Händlern mit Veganversand
  • Erstellung einer Bibliothek, Videothek und Fotosammlung
  • Kontakt und Zusammenarbeit mit anderen Vereinigungen
  • Organisation, Teilnahme und/oder Durchführung von Kundgebungen und Beiträge zu sowie Organisation und/oder Durchführung von Veranstaltungen, wie Schulungen, Seminaren, Vorträgen
  • Unterstützung der nationalen und internationalen Vegetarismus-/Veganismus-Bewegung

 

» Statuten Veggies MedUni Wien (30.08.2013 )

 Copyright © 2019 Veggies-MedUni Wien  Rights Reserved.