Vegetarismus

Das Wort vegetarisch leitet sich vom lateinischen "vegetare" (= beleben) bzw. "vegetus" (= frisch, lebendig, belebt) ab. Der Vegetarismus kennzeichnet demnach eine Lebens- und Ernährungsweise, die "lebendig" und "belebend" ist. Deshalb verzehren Vegetarier neben pflanzlichen Nahrungsmitteln nur solche Produkte, die von lebenden Tieren stammen, beispielsweise Milch, Eier und Honig. Gemieden werden Fleisch und Fisch, aber auch alle daraus hergestellten Produkte, wie z. B. Gelatine oder Schmalz.

Quelle: Vegetarierbund Deutschland
» https://www.vebu.de/einstieg/vegetarische-ernaehrungsformen

  • Ovo-Lacto-Vegetarier ("ovo" = Ei, "lacto" = Milch) verzehren kein Fleisch und keinen Fisch, aber Eier und Milch (und natürlich pflanzliche Lebensmittel, wie alle Veggies)
  • Ovo-Vegetarier essen kein Fleisch, keinen Fisch und keine Milchprodukte, haben aber Eier auf ihrem Speiseplan
  • Lacto-Vegetarier verzehren kein Fleisch, keinen Fisch und keine Eier, aber Milch bzw. Milchprodukte

 

Veganismus

Vegan lebende Menschen meiden alle Produkte, die von Tieren stammen. Dieses Konsumverhalten bezieht sich oft nicht nur auf Nahrungsmittel, sondern auch auf Gebrauchsgegenstände, wie z.B. Lederwaren, Wolle oder Seide.

Quelle: Vegetarierbund Deutschland
» https://www.vebu.de/einstieg/vegetarische-ernaehrungsformen

Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung, Lebens- und Ernährungsweise. Der Veganismus lehnt nicht nur den Verzehr von Tierkörpern, sondern überhaupt jede Nutzung von Tieren und tierischen Produkten ab. Vegan lebende Menschen meiden entweder zumindest alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs oder aber die Nutzung tierischer Produkte insgesamt. Ethisch motivierte Veganer achten zumeist auch bei Kleidung und anderen Gegenständen des Alltags darauf, dass diese frei von Tierprodukten und Tierversuchen sind.

Quelle: Wikipedia
» http://de.wikipedia.org/wiki/Veganismus

 Copyright © 2019 Veggies-MedUni Wien  Rights Reserved.