Kürbis-Backrohr-Pommes

Zutaten für 3-4 Portionen (Beilage)

  • ein großer Bio-Hokkaido-Kürbis oder zwei kleine (ca. ¾kg - 1 kg)*
  • 4 EL Olivenöl
  • ca. 3 KL (insgesamt!) an geriebenen Gewürze, je nach Geschmack:
    z.B. Rosmarin, Thymian, Basilikum, Oregano
  • 1 KL Paprikapulver (mild oder scharf, je nach Geschmack)
  • 1 KL Nat(UR)-Salz
  • etwas bunter Pfeffer (Mühle)

 


Zubereitung

Backblech (am besten mit hohem Rand) mit Backpapier auslegen; Backofen währenddessen auf 250° C vorheizen.

Kürbis abwaschen, vierteln und die Kerne herauslösen (wirklich schnell geht das, indem mit den Händen einfach ganze „Kernbüschel“ herausreißt).

Die Kürbisviertel mit einem scharfen, großen Küchenmesser zu ca. 1 – 1,5 cm breiten Pommes schneiden und in einer großen Schüssel mit dem Öl und allen Gewürzen gründlich durchmischen.

Die marinierten Kürbis-Pommes gleichmäßig auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Backrohr ca. 15-20 Minuten auf der obersten Schiene backen, bis sie eine leichte Bräunung aufweisen – wichtig ist, gegen Ende der Backzeit immer wieder den Bräunungsgrad zu überwachen, da die benötigte Backzeit je nach Backrohr variiert.

Als Beilage anstelle herkömmlicher Kartoffel-Pommes oder aber mit leckeren Dip-Soßen als kleinere Hauptmahlzeit servieren.

*Tipp! Da die Schale mitverzehrt wird, ist es umso wichtiger, einen Bio-Kürbis zu verwenden.

 Copyright © 2021 Veggies-MedUni Wien  Rights Reserved.