Zutaten für 4-6 Personen

 

Grundzutaten:

  • 400 g Räuchertofu, klein gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, geschält, halbiert und in dünne Streifen (oder Ringe) geschnitten
  • 200 g eingelegte Gewürzgurken, in Scheiben geschnitten
  • 1 Apfel, geschält und gewürfelt
  • 2 Handvoll Walnüsse, grob gehackt
  • 500 g gekochte Rote Rüben (z.B. fertig gekocht im Vakuumpack erhältlich), klein gewürfelt*

Marinade:

  • 4 EL Gurkenwasser
  • 250 ml (veganes) Obers, z.B. Kokos Cuisine
  • 2-3 Bögen Nori-Alge, mit der Schere in sehr feine, kurze Streifen geschnitten oder gezupft (die Alge liefert den Meeres-/Fisch-Geschmack)
  • 3 EL Balsamico-Essig oder Zitronensaft, je nach Vorliebe
  • 3 bis 3 ½ TL Nat(UR)-Salz
  • 1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • optional Knoblauch und Kräuter, z.B. Schnittlauch oder Petersilie
  • 250 g (Soya-)Joghurt (oder alternativ Natur-Hummus)

 

 


 

Zubereitung

 

Alle Zutaten entsprechend vorbereiten (schälen, zerkleinern) und in einer großen, verschließbaren Schüssel vermengen. Mit Salz bzw. Essig/Zitronensaft abschmecken.
Danach einige Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Tipp! Ein wenig Leinöl darüber liefert auch gleichzeitig hochwertige Omega-3-Fettsäuren.

 

*Tipp! Heringssalat gibt es auch in der weißen Variante, wenn man Kartoffeln statt der Roten Rüben verwendet.

Adaptiert nach einem Rezept von http://runvegan.blogspot.co.at.

 Copyright © 2021 Veggies-MedUni Wien  Rights Reserved.