Frühlings-Smoothie „Nicht ohne“ (scharf und reinigend)

Zutaten für 3 Portionen à 300 ml:

  • 1 Fenchelknolle
  • ½ Salatgurke mit Schale (Bio!)
  • ¼ Zitrone
  • 7 Blatt Eichblattsalat (40 g)
  • 20 frische Bärlauchblätter (100 g)
  • 400 ml Wasser
  • Zitronensaft (nach Belieben)

Zubereitung:

Die Fenchelknolle und die Gurke waschen, den Fenchel halbieren und den Strunk durch keilförmiges Einschneiden aus beiden Hälften entfernen. Fenchel und Gurke klein schneiden.
Das Zitronenviertel schälen und alles zusammen in den Mixer füllen.

Den Eichblattsalat und die Bärlauchblätter waschen und abtropfen lassen. Schlechte Stellen und Blätter entfernen. Alles grob zerpflücken und in den Mixer geben.

Das Wasser hinzufügen. Kurz auf kleiner Stufe starten, dann alles auf höchster Stufe cremig pürieren.

Konsistenz und Geschmack prüfen. Nach Belieben etwas Wasser oder Zitronensaft dazugeben und erneut kurz mixen.

Smoothie in drei Gläser füllen, nach Blieben noch mit spiralig aufgeschnittener Gurke am Glasrand dekorieren und frisch genießen.

Tipps! Unbedingt auf die Verwendung von Bio-Zutaten achten (damit Giftstoffe wie Pestizide, Düngemittel oder Herbizide sich nicht in dem hochkonzentrierten Smoothie anreichern)!

Ein leistungsstarker Mixer sollte jedenfalls verwendet werden (z.B. Vitamix oder Omniblend).

Rezept adaptiert aus „Grüne Smoothies“, Gräfe und Unzer Verlag (GU), 3. Auflage 2013; ISBN 978-3-8338-3257-4.

 Copyright © 2020 Veggies-MedUni Wien  Rights Reserved.