Zutaten für 1-2 Portionen

  • 1 reife Banane,geschält
  • 60 g Seidentofu, abgetropft*
  • 175 ml Orangensaft
  • 200 g gemischte Beeren (frisch – oder Tiefkühlware an heißen Tagen)

 

 


 

Zubereitung

 

Banane und Seidentofu in große Stücke zerkleinern.
Bananen- und Tofustücke zusammen mit den restlichen Zutaten in einem Mixer oder in einem Messbecher mittels Pürierstab sehr fein pürieren, bis ein ganz glatter, sämiger Smoothie entsteht.
In ein hohes Glas füllen und frisch genießen.

 

*Tipp! Seidentofu ist sowohl im Reformhaus/Bioladen als auch mittlerweile bei Merkur erhältlich (von Vegavita) – falls man jedoch kein Seidentofu verwenden möchte, bietet sich als „sämig machende“ Alternative dazu das Fruchtfleisch einer halben, reifen Avocado an. Avocado-Fruchtfleisch ist ein wahrer Geheimtipp(!), um jegliche Smoothies ganz wunderbar sämig zu machen, und es schmeckt aufgrund seines milden Eigengeschmacks nicht hervor.

 

Tipp! Zum Nachsüßen kann man, falls gewünscht, noch Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden.

 

Adaptiert nach einem Rezept aus „Vegan – Unkomplizierte Gerichte für jeden Tag“, ISBN: 978-1-4748-0328-1.

 Copyright © 2020 Veggies-MedUni Wien  Rights Reserved.